So Mähen Sie Einen Rasen Im Sommer

So Mähen Sie Einen Rasen Im Sommer
So Mähen Sie Einen Rasen Im Sommer

Video: So Mähen Sie Einen Rasen Im Sommer

Video: So Mähen Sie Einen Rasen Im Sommer
Video: Reinhard Mey - Irgendein Depp mäht irgendwo immer 2023, Juni
Anonim

Eigentümer von Privathäusern sind bestrebt, auf ihren Grundstücken glatte, hellgrüne Rasenflächen mit Seidengras zu schaffen. Um eine wirklich hochwertige Beschichtung zu erhalten, müssen Sie sich darum kümmern: füttern, wässern, trimmen, trockenes Gras und Schmutz entfernen. Die heißeste Zeit für Rasenarbeiten ist der Sommer.

So mähen Sie einen Rasen im Sommer
So mähen Sie einen Rasen im Sommer

Mähen Sie Ihren Rasen im Sommer nicht zu oft, da dies die Pflanzen schwächt und träge und hässlich aussieht. Darüber hinaus kann ein Haarschnitt helfen, den Stoffwechsel und die Dehydration zu stoppen. Daher ist es notwendig, den Rasen so oft wie möglich zu gießen und guten Dünger auszugeben. Gras für den Rasen ist an raue Bedingungen angepasst, so dass häufiges Mähen das Leben der Pflanzen nicht gefährdet, sondern ihr Aussehen verschlechtert.

Buschige Rasengrassorten sehen sehr schön aus und verdecken den Boden vollständig. Bei regelmäßigem Mähen bilden die Pflanzen keine Knospen, sodass sich alle Kräfte auf das Blattwachstum konzentrieren und nicht auf Blüten und Besamung.

Versuchen Sie in trockenen und heißen Sommern, den Rasen so wenig wie möglich zu mähen. Schneiden Sie die Pflanzen ganz oben ab. Das Gras bleibt hoch genug, um den Boden zu bedecken, damit er nicht austrocknet. Trimmen Sie nie mehr als ein Drittel der Pflanzen. Verringern Sie die Schnittstufe langsam und allmählich. Je niedriger der Schnitt ist, desto besser sollte der Dünger sein.

Schneiden Sie das Rasengras an Hügeln und Hängen schräg. Es ist unerwünscht, nasse Pflanzen zu mähen, in diesem Moment sind sie mehr als üblich beschädigt. In regnerischen und kühlen Sommern sollte das Gras oft, aber vorsichtig gemäht werden, damit es die gewünschte Höhe gewinnt und behält. Dann wird der Rasen viele Triebe geben, wodurch er dicht und flauschig wird.

In gemäßigten Klimazonen ist es ratsam, den Rasen zweimal pro Woche zu mähen. Wenn Sie häufiger mähen, werden die Pflanzen sehr schwach und es entstehen kahle Stellen, an denen Unkraut, Moos und Flechten beginnen. Die Schnitthöhe sollte nicht zu niedrig sein, sonst vergilbt das Gras. Bestimmen Sie die Mährichtung im Voraus, damit der Rasen gleichmäßig ist.

Gießen Sie den Rasen nicht mittags, sonst bekommt das Gras Sonnenbrand und Flecken. Die ideale Zeit dafür ist morgens und abends. Wenn Ihr Rasen viel Platz einnimmt, teilen Sie die Fläche in Sektoren ein und bewässern Sie jeden Tag einen neuen Sektor.

Beliebt nach Thema