Wie Man Hagebutten Anbaut

Inhaltsverzeichnis:

Wie Man Hagebutten Anbaut
Wie Man Hagebutten Anbaut

Video: Wie Man Hagebutten Anbaut

Video: Wie Man Hagebutten Anbaut
Video: Hagebutten verarbeiten | Hagebuttenmus einmachen, einkochen 2023, März
Anonim

Hagebutte ist eine sehr schöne Pflanze mit erstaunlichen rosenartigen Blüten und Heilfrüchten. Vermehrt durch Samen, Stecklinge und Schichtung. Es wächst überall in allen Ländern der Welt, mit Ausnahme der Tropen. Es wird oft als Hecke sowie zur Dekoration des Geländes verwendet und wird von Menschen angebaut, die Wert auf ihre Gesundheit legen, da die Früchte einen hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen aufweisen und in der Volksmedizin weit verbreitet sind.

Wie man Hagebutten anbaut
Wie man Hagebutten anbaut

Notwendig

  • - Saatgut;
  • - Schichtung;
  • - Stecklinge.

Anleitung

Schritt 1

Der Strauch ist in Pflege und Pflege sehr unprätentiös, er kann auf jedem Boden wachsen und Früchte tragen, ist aber sehr wählerisch in Bezug auf den Gehalt an einer großen Menge Stickstoff und daher muss vor dem Pflanzen eine Stickstoffdüngung erfolgen. Auf sauren Böden sollte ein Jahr vor dem Pflanzen des Strauches eine Vorkalkung durchgeführt werden.

Schritt 2

Blühende Hagebutten können je nach Sorte rote, weiße oder blassrote Blüten haben. Die Früchte reifen Ende September und Anfang Oktober. Sie werden vor Frost geerntet, da gefrorene Früchte das Hauptvitamin C fast vollständig verlieren.

Schritt 3

Um Hagebutten mit Samen zu pflanzen, müssen Sie sie aus den größten und reifen Früchten auswählen. Bereiten Sie den Boden vor. Gegebenenfalls Kalkung durchführen, Stickstoffdüngung anwenden. Es ist besser, Samen im Herbst zu pflanzen, bevor der Boden vollständig gefroren ist. 3 cm tief aussäen, aufrollen, mit einem Rechen festdrücken und mit einer dicken Schicht Hartholz-Sägemehl bedecken. Die Samen keimen Mitte Juli. Die Pflege besteht aus Jäten, Lockern und Gießen. Vor dem Einsetzen des Frosts können kleine Büsche an einen festen Platz verpflanzt und mit Laub bedeckt werden.

Schritt 4

Um die Stecklinge zu pflanzen, müssen Sie Mitte Juli die stärksten Zweige in Stücke schneiden. In jedem Teil sollten mindestens vier bis fünf Internodien übrig bleiben. Legen Sie die resultierenden Stecklinge einen Tag lang in eine wachstumsfördernde Mischung (verkauft in Waren für Haus und Garten). Die Stecklinge sollten 5-10 cm unter das Abdeckmaterial gepflanzt werden, um sie vor der Sonne zu schützen. Während des Keimens der Pflanzwurzeln sollte reichlich gewässert werden. Die Triebe erscheinen in 4-5 Wochen. Vor dem Einsetzen des kalten Wetters muss es abgeschnitten werden, wobei 4 Internodien übrig bleiben und sorgfältig mit Laub und dem ersten Schnee bedeckt werden.

Schritt 5

Für die Reproduktion durch Schichtung ist es notwendig, mehrere starke Äste zu biegen, mit Erde zu bestreuen und zu stopfen. Halten Sie die Erde feucht. Schneiden Sie nach 6-8 Wochen die Schichten vom Mutterstrauch ab und verpflanzen Sie sie an einen festen Platz.

Schritt 6

In einigen Fällen werden Stecklinge und Stecklinge in Töpfe umgepflanzt, ins Haus gebracht und zu Hause angebaut, und mit Einsetzen der stabilen Hitze werden sie an einen festen Platz in den Boden verpflanzt. Diese Methode hilft, alle Pflanzen vor dem Einfrieren zu bewahren und schützt vor Schäden durch Nagetiere.

Schritt 7

Ab dem dritten Jahr muss der Busch jährlich gebildet werden. Dazu werden die Zweige mit einer Gartenschere um 15 cm gekürzt, wodurch der Strauch die gewünschte Form erhält. Jedes Formular kann nach eigenem Ermessen erstellt werden. Der Schnitt wird den ganzen Sommer über monatlich durchgeführt.

Beliebt nach Thema